Was wir tun2019-04-04T20:52:47+00:00

F&E Dienstleistungen

Die Nanoedge GmbH unterstützt Sie bei einer Vielzahl an Forschungs- und Entwicklungsdienstleitungen in der Nanooberflächentechnik.

Unser Dienstleistungsangebot erstreckt sich dabei über den ganzheitlichen F&E-Prozess. Von der zielgerichtete Definition der einzelnen Versuchsreihen bis hin zur finalen Materialentwicklung.

Dabei profitieren Sie von unseren weitreichenden Erfahrungen und unserem Know-how auf dem Gebiet der Nano-Oberflächenbeschichtung.

In Verbindung mit unserer innovativen Beschichtungstechnologie ist Ihnen so eine zeitnahe Umsetzung ihrer Konzeption garantiert.

Mehr zu unserer Technologie erfahren

Ziel ist es, die Einsatzbereiche ihrer bestehenden Produkte maßgeblich zu erweitern und darüber hinaus die notwendigen Materialien für die Herausforderungen der Zukunft zu generieren:

  • Entwicklung ihrer gewünschten Materialeigenschaften

  • Ermittlung ihres Anforderungsspektrums

  • Einzel- und Versuchsreihenbeschichtungen nach Kundenwunsch

  • Analyse der Beschichtungsergebnisse

Gerne machen wir Ihnen hierzu ein auf ihre Bedürfnisse abgestimmtes Angebot.

Nennen Sie uns ihre Anwendungswünsche.

kontaktieren sie uns

Produktion & Anlagenbau

Wir bei Nanoedge sehen uns selbst als End-to-End Anbieter. Dies umfasst den kompletten Weg der Oberflächenentwicklung bei uns im Labor, bis hin zur industriellen Umsetzung in Ihrem Unternehmen.

So bieten wir neben der reinen Materialentwicklung und der hauseigenen Fabrikation auch das daran anschließende Engineering als einen elementaren Baustein unseres Angebotsportfolios an.

  • In-house Produktion von Prototypen und Kleinserien

  • Machbarkeitsanalysen zur Prozessintegration

  • Anlagenbau von der Insellösung bis hin zur Vollintegration

Sven Damian - CEO Nanoedge
Sven Damian - CEO Nanoedge
Sven Damian - CEO Nanoedge

Projekte

An dieser Stelle werden wir zukünftig von Zeit zu Zeit, anhand in Eigenregie erstellter Projekte, einen kleinen Ausschnitt unseres Leistungsspektrums ausführlicher aufzeigen.

Projekt Gewebebeschichtung

Gewebe der unterschiedlichsten Arten finden sich in nahezu allen Industrien wieder. Sie haben sich durch ihre spezifischen Materialeigenschaften über Jahre als ideale Konstruktionselemente bewährt. Mit zunehmenden Veränderungen der Anwendungsbereiche steigen auch die technischen Anforderungen an das Gewebematerial selbst. So bedingen zum Beispiel die rasche Verbreitungen von sensorischen Funktionen oder die zunehmende Anwendung in Faserverbundstoffen eine Anpassung der Materialeigenschaften.

Beispielhaft für das Angebotsspektrum der Nanoedge GmbH wird in den folgenden Abbildungen die Oberflächenveredelung unterschiedlichster Gewebe aufgezeigt.

Carbongewebe mit Goldbeschichtung
Carbongewebe mit Goldbeschichtung
Carbongewebe mit Goldbeschichtung
Kevlargewebe mit Siliziumbeschichtung
Carbongewebe mit Goldbeschichtung
Textilgewebe mit Silberbeschichtung

Projekt Textilfaserbeschichtung

Smart Textiles und andere technische Funktionalisierungen erlangen im gesamten Textilanwendungsbereich immer größere Bedeutung. Größter Anteil daran nimmt sicher immer noch die Stromleitfähigkeit der einzelnen Materialien ein. Ob zur Auswertung von Daten oder zur Aktivierung von Klimatisierungs- oder Beleuchtungsfunktionen. Es gibt unzählige Anwendungsfelder bei denen die elektrische Leitfähigkeit des Materiales eine entscheidenden Rolle spielt.

Dies sind aber bei weitem nicht alle Anwendungsfelder wo funktionalisierte Textilien eingesetzt werden. So ist zum Beispiel eine steigende Nachfrage nach magnetischen oder schmutz- und wasserabweisenden Textileigenschaften, vor allem aus den Anwendungsbereichen der technischen Textilien, erkennbar.

Aufgrund der flexiblen und temperaturempfindlichen Materialeigenschaften von Textilfasern, lässt sich sehr gut die Leistungsfähigkeit einer von uns aufgetragenen Oberflächenbeschichtung darstellen.

Tesre
Elektrisch leitende Textilfasern durch Silberbeschichtung
Ferromagnetische Beschichtung auf Polyesterfasern
PTFE Beschichtung auf Polyesterfasern
PTFE Beschichtung auf metallisierten Wollfasern

Projekt Gold Sneaker

Wie die Überschrift schon vermuten lässt, ging es uns bei dem dargestellten Prototyp um das Aufzeigen unserer sehr hochwertigen Echtgoldbeschichtung auf einem Sneaker.

Es wurde bewusst der Alltagsgegenstand Sneaker gewählt, da sich in der Modewelt schon lange ein Trend zum Individualisieren des eigenen Schuhwerkes abzeichnet.

Besonders interessant ist hierbei, neben der Optik, auch der vollkommene Erhalt der ursprünglichen Flexibilität des beschichteten Sneakerobermateriales, welches nur durch das eigens von Nanoedge entwickelte Niedertemperatur-Verfahren in dieser Qualität appliziert werden konnte.

Ein solch strukturell anspruchsvolles und relativ empfindliche Ursprungsmaterial stellt besondere Herausforderungen an die Beschichtungstechnologie und zeigt somit eindrucksvoll die Leistungsfähigkeit unserer Verfahren im Bereich der optischen Beschichtungen.

Beschichtungen mit Niobium

Niobium ist ein chemisches Element, welches bisher hauptsächlich als Legierungszusatz in Stählen zum Einsatz kommt. Doch dank seinen vielfältigen anderen Eigenschaften, eignete es sich auch für unzählige weitere Anwendungsfelder.

Auch im Bereich der Nanobeschichtungen bietet Niobium einiges an Potential. Durch die Beschichtung können oftmals einzelne Parameter, wie zum Beispiel die Reisfestigkeit, maximale Zugkraft oder andere technische Eigenschaften des Ursprungsmateriales signifikant verbessert werden.

Nanoedge hat in der Vergangenheit bereits erfolgreich die  unterschiedlichsten Gewebestrukturen, sowie auch einzelnen Fasern mit Niobium beschichtet.